Gesprächsbeobachtung – Lügen erkennen – Körpersprache und Emotionen lesen

Unterstützung für Personalgespräche und Interviews

Warum legen wir heutzutage sehr viel Wert auf Ehrlichkeit und emotionale Transparenz? Weil wir sie immer weniger bekommen!

Diese Antwort mag simpel und fast plakativ erscheinen. Doch werden nicht schon Kinder dazu erzogen, ihre wahren Gefühle zu verbergen? Denken Sie nur an den mahnenden Vater, der seinem Junior nahelegt „nicht ein solches Gesicht zu machen“, wenn die Großtante zu Besuch kommt und der Ausflug in den Tierpark deswegen ausfällt. Schon früh „erlernen“ Kinder durch Selbsterfahrung, dass Lügen, Täuschen und das Verschleiern von Empfindungen sehr leicht zu bewerkstelligen sind und oft zum Erfolg führen. Warum also mit dem Erwachsenwerden etwas aufgeben, was einem früher die eine oder andere Situation erleichtert hat?

Es sind, von sprachlichen Barrieren abgesehen, zwei Hauptfaktoren, die es uns schwer machen, diese Manöver aufzudecken: Wenn wir selbst in das Gespräch involviert sind und wenn wir mit dem Gesprächspartner emotional verbunden sind. Ein neutraler Beobachter hat es wesentlich leichter, Emotionen richtig zu deuten und Lügen zu erkennen.

motion2read unterstützt Menschen, deren Erfolg in der Arbeit unter anderem davon abhängt, ihr Gegenüber richtig einzuschätzen und richtige Urteile über Wahrheiten und Lügen abzugeben.